CDU | Höchst/Unterliederbach
 




   
Neuigkeiten
14.09.2021
Am Montag ist CDU-Stammtisch in Unterliederbach

Der CDU-Stadtbezirksverband Höchst/Unterliederbach lädt zu seinem nächsten Stammtisch mit Bürgersprechstunde ein, am Montag, den 20. September 2021, 19.00 Uhr im Vereinsheim des VfB-Unterliederbach, Hans-Böckler-Straße 6, Frankfurt-Unterliederbach.




18.08.2021
Sonnenschirme am Spielplatz im Höchster Stadtpark

Der von vielen jüngeren Kindern genutzte Spielplatz im Höchster Stadtpark hat eine große Fläche, die tagsüber komplett in der Sonne liegt. Daher hatte der ehemalige CDU-Ortsbeirat Hans-Christoph Weibler 2020 in einem Antrag angeregt, an dem Spielplatz Bäume zu pflanzen, die langfristig für Schatten sorgen werden und für die Übergangszeit Sonnenschirme oder Sonnensegel aufzustellen. Dazu hatte der Ortsbeirat 6 aus seinem Budget einen Betrag von bis zu 10.000 Euro bereitgestellt.




15.07.2021
Erster Stammtisch wieder in Präsenz

Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise traf sich die CDU Höchst/Unterliederbach wieder zu einem Stammtisch in Präsenz im Höchst Relaxed in der Windthorststraße.

Besonders erfreulich war, dass CDU-Bundestagskandidat Axel Kaufmann, Ortsvorsteherin Susanne Serke und Ortsbeirat Michael Schneider als Gäste beim Stammtisch dabei waren.



07.07.2021
CDU Höchst/Unterliederbach erfreut über Gründung eines Regionalrats in Höchst

Sehr erfreut hat die CDU Höchst/Unterliederbach auf die Gründung eines Regionalrates für Höchst reagiert. „Wir als CDU haben uns seit vielen Jahren für die Gründung eines Regionalrats für den Stadtteil Höchst eingesetzt, was leider bisher immer von anderen politischen Kräften blockiert wurde. Wir freuen uns daher sehr, dass die Gründung des Regionalrats Höchst unter dem Dach des Präventionsrates der Stadt Frankfurt nun gelungen ist“, sagte Mona Morgenstern, stellvertretende Vorsitzende der CDU Höchst/Unterliederbach.


25.06.2021
Enttäuschung über Ablehnung eines neuen Funktionsgebäudes für den VfB-Unterliederbach

Mit Enttäuschung hat die CDU Höchst/Unterliederbach auf die Aussage des Magistrats reagiert, kein neues Funktionsgebäude für den VfB-Unterliederbach vorzusehen. „Die Antwort des Magistrats ist für uns und sicherlich auch für die Sportler des VfB-Unterliederbach eine große Enttäuschung“, sagte CDU-Vorsitzender Hans-Peter Burggraf. „Das derzeitige Gebäude mit vier Umkleideräumen stößt beim Trainings- und Spielbetrieb immer wieder an die Grenzen. Wer die Räumlichkeiten kennt, weiß auch, dass die über 30 Jahre alten Umkleidemöglichkeiten und sanitären Einrichtungen nicht mehr zeitgemäß sind und eine Sanierung notwendig ist.“


24.06.2021
Nagel/Serke: Mobilität ist ein Recht, das alle haben!
CDU-Fraktion greift Verkehrspolitik der Koalition an

Frankfurt am Main, 24. Juni 2021 - Die CDU-Stadtverordneten Susanne Serke und Frank Nagel sehen in der geplanten Verkehrspolitik von Grünen, SPD, FDP und Volt viele ungedeckte Schecks sowie eine Quelle für jede Menge Konflikte um den Straßenverkehr.



16.08.2020
Alles Gute zum Start ins neue Schuljahr!

Zu Beginn des neuen Schuljahres wünscht der Landtagsabgeordnete Uwe Serke allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start und eine erfolgreiche Schulzeit. „Insbesondere für die neu eingeschulten Jahrgänge in den ersten Klassen der Grundschulen und in den fünften Klassen der weiterführenden Schulen beginnt eine spannende und interessante Zeit mit neuen Lehren und Schulkameraden“, betonte Serke. „Es wird an den Schulen noch nicht alles so sein, wie vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie, dafür haben sicherlich alle Verständnis. Aber es wurde das Möglichste getan, damit der Präsenzbetrieb nun starten kann und zugleich die Gesundheit der Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler nicht gefährdet wird.“

Quelle: Uwe Serke MdL  

18.02.2020
Uwe Serke wiedergewählt: CDU im Westen nimmt Vorbereitungen für Kommunalwahl 2021 auf

Frankfurt am Main, 18. Februar 2020 - Der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke aus Sossenheim ist zum Vorsitzenden der CDU-Arbeitsgemeinschaft West (ArGe West) wiedergewählt worden.



18.02.2020
Westumfahrung Unterliederbach wird wieder in Überlegungen einbezogen
Magistrat nimmt Forderung der CDU auf

 Der Magistrat hat eine Forderung der CDU aufgenommen und bezieht den Bau der Westumfahrung Unterliederbach von der A 66 zur Pfaffenwiese wieder in die Überlegungen mit ein. Ursprünglich war der Magistrat davon ausgegangen, dass trotz der weiteren Bebauung des Silogebietes keine zusätzliche Zu- und Abfahrtsstraße benötigt wird. Dies war in der CDU Höchst/Unterliederbach auf Unverständnis gestoßen, da nicht nur durch neue Wohnungen im Silogebiet, sondern auch durch die Anlage des Bildungscampus Unterliederbach an der Hermann-Waibel-Allee und erhöhte Schließzeiten am Bahnübergang "Unterliederbach Bahnhof" aufgrund der geplanten Taktverdichtung der HLB mit ansteigendem Verkehr und zunehmenden Staus in Unterliederbach-West zu rechnen ist.


13.09.2019
Zimmer: Der Bundeshaushalt zeigt, das Versprechen der Sozialen Marktwirtschaft wird eingehalten

Berlin/Frankfurt am Main, 13. September 2019. Der Bundestag hat am heutigen Freitag in erster Lesung den Haushaltsentwurf für den Bereich Arbeit und Soziales beraten.





Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     
Impressionen
Termine
CDU Landesverband Hessen
CDU Landesverband
Hessen
0.08 sec. | 87774 Views